Konfirmation in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde

Konfirmation in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde

Meyernberg 2009'
Katharina-von-Bora-Kirche

Zur Vorbereitung auf die Konfirmation engagieren sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden in sozialen Projekten.

Ein Projekt beinhaltet das Thema:
Eingliederungshilfe von Menschen in schwierigen Lebenssituationen; ein Besuch im Therapiezentrum Maximilianshöhe Bayreuth.

Ansprechpartner:  
Pfarrer Uwe Six, Frau Wilma Bröckelmann, Tel. O9971/ 6164 und Frau Heidi Meyer, Tel. 0921/ 800 29 100

Termine:

Freitag, 13. Februar 2009  von 17- 18 Uhr
Vorstellung des Projektes „Maximilianshöhe“ im Pfarrzentrum  Meyernberg

Samstag, 14. Februar 2009  um 9 Uhr
Hausführung aller 42  Konfirmandinnen und Konfirmanden

Mittwoch, 18. Februar 2009 von 15 -16.30 Uhr
Abhängigkeit von Suchtmitteln

Mittwoch, 4. März 2009, von 15-16.30 Uhr

Aufgaben einer Soziotherapeutischen Einrichtung

Mittwoch, 11. März 2009 von 15 -16.30 Uhr
Kennenlernen der Therapieangebote und Hilfemaßnahmen                        

Projekt „Die Maximilianshöhe in unserer Kirchengemeinde“

Beschreibung:
Oberhalb der Schmatzenhöhe, in Meyernberg, befindet sich seit 2002 das Therapiezentrum „Maximilianshöhe“. Hier werden 78  chronische alkohol- und medikamenten-abhängige Frauen und Männer behandelt.

Ziel des Projektes ist es, unsere Einrichtung und die Menschen, die dort leben und arbeiten kennenzulernen. Informationen über Abhängigkeit und Hilfsmöglichkeiten von betroffenen Menschen zu erhaltenund soziales Engagement mit Leben zu erfüllen.

Bewohner und Mitarbeiter werden Auskunft über Therapieinhalte geben.

Die Hausordnung , eine Schweigepflichtserklärung und  ein Alkoholtest werden erläutert und durchgeführt.  Jede Fragestellung ist erlaubt und wird nach bestem Wissen und Ggewissen beantwortet

Im Rahmen des Vorstellungsgottesdienstes in der Lutherkirche, wird der Gemeinde eine Zusammenfassung dieser Begegnungen vorgestellt. Eigene Eindrücke über die Maximilianshöhe werden wiedergegeben