40 Pfarrer des Kirchenkreises möchten mit Ihren Ehefrauen die Maximilianshöhe Bayreuth besuchen

Dieses Projekt beinhaltet das Thema:
Eingliederungshilfe von Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Ansprechpartner:  Pfarrer Eckhard Oursin und Christa Oursin                    
Frau Wilma Bröckelmann, Tel. O9971 / 6164
Frau Heidi Meyer, Tel. 0921 / 800 29 1
 
„Die Maximilianshöhe in unserer Kirchengemeinde“

Beschreibung: Oberhalb der Schmatzenhöhe, in Meyernberg, befindet sich seit 2002 das Therapiezentrum „Maximilianshöhe“. Hier werden 78  chronisch alkohol- und medikamentenabhängige Frauen und Männer behandelt.

Ziel des Projektes ist es,

  •  unsere Einrichtung und die Menschen, die dort leben und arbeiten, kennenzulernen
  • Informationen über Abhängigkeit und Suchtmittel von betroffenen Menschen zu erhalten
  • Soziales Engagement mit Leben zu erfüllen und selbst ermutigt werden diese Aufgabe zu übernehmen.

Patienten  und Mitarbeiter werden Auskunft über Therapieinhalte geben. Die Hausordnung und die Schweigepflichtserklärung werden erläutert und  ein Alkoholtest durchgeführt. Jede Fragestellung ist erlaubt und wird nach bestem Wissen und Gewissen  beantwortet.

Donnerstag, den 18. März 2010, von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der Maximilianshöhe
Mitarbeiterinnen: Silvia Campbell und Stefanie Keil

15.30 Uhr
Ankunft und Begrüßung in der Maximilianshöhe
Treffpunkt im Speiseraum  zum Waffelessen

16.00 Uhr
Beginn des Projektprogramms

17.30 Uhr
Quiz oder Wünsche und Anträge
Oder:  Welche  Hilfestellungen, Anlaufstellen  und Adressen mit Telefonnummern  können wir zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen allen Mitwirkenden eine lehrreiche, unbeschwerte Zeit. Für Nachfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Waffenbrunn, den 21. .Jan.2010

Herzliche Grüße
Wilma Bröckelmann