Archiv 2010

Aktive Suchtprövention Alexander-von-Humboldt-Realschule Bayreuth

Projekt "Aktive Suchtprävention"

des Therapiezentrums Maximilianshöhe Bayreuth
Jakob-Herz-Straße 3,95445 Bayreuth, www.maxi-bayreuth.de

und der Alexander-von-Humboldt-Realschule Bayreuth
An der Bürgerreuth 14, 95445Bayreuth,Tel.:0921/72604-0 www.r1-bayreuth.de

Termine für die Klasse 7A
Mittwoch,03.4.2010
Donnerstag, 11.4.2010
Dienstag, 16.4.2010

Termine für die Klasse 10A, 27 SchülerInnen
Mittwoch, 03.3.2010
Montag, 08.3.2010
Dienstag, 1 6.3.2010

Ablauf:

1.Tag

08.30 Uhr
Treffpunkt im Speiseraum zum Frühstück (Brezeln, Butter, Tee, Kaffee)

08.45 Uhr
Beginn des Tagesprogramms

12.30 Uhr
Abfahrt mit dem Bus

Zielsetzung:
Kennenlernen einer Soziotherapeutischen Einrichtung für chronisch alkohol-u.oder medikamentenabhängige Frauen und Männer. Ganzheitliches und eigenständiges sich einlassen auf Menschen mit außergewöhnlichen Lebensgeschichten und Abbau von Vorurteilen. Erfahren, wie die HeimbewohnerInnen leben, welche Hausordnung eingehalten werden muss und nach welchen Regeln die Therapie verläuft. Kennenlernen der Risiken des Alkohol-u. Drogenkonsums

"Dem Leben wieder einen Sinn geben"

2.Tag: Montag

08.30 Uhr
Treffpunkt im Speiseraum zum Frühstück
Beginn des Tagesprogramms

12.30 Uhr
Abfahrt mit dem Bus

Zielsetzung:
Die Schüler werden über legale und illegale Suchtstoffe sowie über nicht stoffgebundene Suchtmittel aufgeklärt. Wahrnehmung von Alkohol in Lebensmitteln oder in Medikamenten. Sensibel werden für Gefahren im Alltag. Suchtmittel haben Auswirkungen auf den menschlichen Organismus und auf sein Verhalten. Dieses zu erkennen ist oft schwierig; für Betroffene und Angehörige.

3.Tag

08.30 Uhr
Treffpunkt im Speiseraum zum Frühstück (Brezeln, Butter,Tee,Kaffee)
Beginn des Tagesprogramms

12.30 Uhr
Abfahrt mit dem Bus

Zielsetzung:
Die SchülerInnen werden über die persönlichen, gesellschaftlichen und sozialen Ursachen und Auswirkungen von Suchtproblemen informiert und können eigene Erkenntnisse und Fragen austauschen. Soziales Engagement wird erlebt und die Kommunikationsfähigkeit wird ausgebaut.Wir freuen uns auf ihren Besuch und wünschen allen eine lehrreiche und unbeschwerte, gemeinsame Zeit.

Wir freuen uns auf ihren Besuch und wünschen allen eine lehrreiche, unbeschwerte, gemeinsame Zeit.

Waffenbrunn, den 21.1.2010
Wilma Bröckelmann

Projekt: Eingliederungshilfe von Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Dieses Projekt beinhaltet das Thema:

  • Eingliederungshilfe von Menschen in schwierigen Lebenssituationen

40 Pfarrer des Kirchenkreises werden mit Ihren Ehefrauen die Maximilianshöhe Bayreuth besuchen

Ansprechpartner:

  • Pfarrer Eckhard Oursin und Christa Oursin
  • Frau Wilma Bröckelmann, Tel. O9971/ 6164
  • Frau Heidi Meyer, Tel. 0921/ 800 29 1

„Die Maximilianshöhe in unserer Kirchengemeinde“

Ziel des Projektes ist es,

  • unsere Einrichtung und die Menschen, die dort leben und arbeiten, kennenzulernen
  • Informationen über Abhängigkeit und Suchtmittel von betroffenen Menschen zu erhalten
  • Soziales Engagement mit Leben zu erfüllen und selbst ermutigt werden diese Aufgabe zu übernehmen.

Donnerstag, den 18. März 2010, von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der Maximilianshöhe

  • 15.30 Uhr Ankunft und Begrüßung in der Maximilianshöhe
    Treffpunkt im Speiseraum  zum Waffelessen
  • 16.00 Uhr Gang zur Pflegestation,  Infos zur Pflegestation;
    nach dem Alkoholtest werden Informationen über den offen geführten Therapiebereich und über die beschützende Station  gegeben.
  • 16.30 Uhr Kennenlernen der Arbeitsbereiche und Freizeitangebote
  • 17.00 Uhr Treffpunkt auf der Galerie
  • 17.30 Uhr Quiz oder Wünsche und Anträge

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen allen Mitwirkenden eine lehrreiche, unbeschwerte Zeit.

Nachbarschaftstreffen

Eine Kooperation der Maximilianshöhe Bayreuth mit interessierten Frauen der Gemeinde Meyernberg

Planungsvorschläge für 2010/2011
Nachbarschaftstreffen

Maximilianshöhe Bayreuth
Jakob-Herzstraße 3, 95445 Bayreuth
Ansprechpartnerin: Wilma Bröckelmann Tel. 09971/6164,
und Heidi Meyer Tel.: 0921/800 29 100 und Silke Berner Tel.: 0921/800 29 125

Donnerstag, den 25.Februar 2010 von 15 Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Mitmachtänze

Frau Sigrid Schorch, eine erprobte, erfrischende Tanztherapeutin zeigt uns wie das Tanzen zum Träumen mit den Beinen geht. Es fördert den Spaß und die Freude und unterstützt ganz nebenbei die körperliche und geistige Beweglichkeit.
Bitte Sportschuhe mit hellen Sohlen  oder Antirutschsocken mitbringen.

Donnerstag, den 25. März 2010 von 15Uhr bis 16.30 Uhr
Thema : Filzen: Blume oder Filzbeutel aus  farbiger Schafwolle

Ein Anleitungsteam (Ingrid Heiduk/Cornelia Schwarz) gibt uns Hilfe und Unterstützung bei der Herstellung von Filzblumen, kleinen Überraschungen oder Filzbeuteln.
Der Erfolg ist allen sicher.

Donnerstag, den 22. April 2010 von 15Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Fensterbilder aus Ton und Holz

Die Bewohner unseres Hauses mit den TeilnehmerInnen des Nachbarschaftstreffens formen Städte aus Ton. In vorbereitete Holzrahmen werden sie nach dem Brennen angemalt und können
als Wand – und Fensterdekoration verwendet werden. In der beschützenden Station würden wir
uns über neue gestalterische Elemente freuen.

Donnerstag, den 20. Mai 2010 von 15Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Kräuterwanderung mit anschließender Butterherstellung

Wir suchen Kräuter und probieren  anschließend daraus  köstliche Brotaufstriche zu zaubern.
Zur Zubereitung von selbst hergestellter Butter benötigt jeder Teilnehmer ein  Gurkenglas.
Sahne und Brot stellen wir zur Verfügung. „Guten Appetit“.

Donnerstag, den 1. Juli 2010 Uhr von 15Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Informationen über Alkoholabhängigkeit und über psychische Erkrankungen von unserer Dipl. Psychologin/Leiterin des Therapiezentrums Frau Anke Kirchhof-Knoch

Donnerstag, den 29. Juli 2010 Uhr von 15 Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Kabarett

Wir laden einen bekannten Kabarettisten, Dr. Klaus Wührl-Struller,  zu uns ein und freuen uns auf  eine anregende und frohe gemeinsame Stunde.

Donnerstag , 23.September 2010 von 15 Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Wanderung zum Teufelsloch

TeilnehmerInnen des Nachbarschaftstreffens gehen mit uns in eine wunderbare Felsformation.
Warme Kleidung und regenfeste Schuhe sind bei dieser Wanderung notwendig.
Für die Brotzeit wird gesorgt.

Donnerstag, 11. November 2010, 15 Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Herstellung von Birkenlampen

Mit einfachen Mitteln entstehen mit Unterstützung unseres Schreiners, Herrn Gold, Windlichter. Die fertigen Lampen können für den Weihnachtsbasar bereitgestellt oder zum Eigenbedarf  verwendet werden.
Anschließend  versehen wir die Birkenlampen mit Moos.

Weihnachtsbasar ist am Samstag,  20. November 2010, von 14 bis 17 Uhr
(Über eine Unterstützung der Vereinsmitglieder würden wir uns freuen.)

Am Samstag, den 27. November 2010, 1. Advent, sind alle Teilnehmer,  Interessierte und  die Patienten der Maximilianshöhe zur Adventsfeier um 15 Uhr eingeladen.

Donnerstag, 20. Januar 2011, 15 Uhr bis 16.30Uhr
Thema: Wir backen Blumentopfbrot

Mit einem Brotfest möchten wir das neue Jahr beginnen. Quark und Butter schmecken gut auf   frischem Brot. Blumentopfbrot ist eine Spezialität des Hauses und kann erworben und selbst
hergestellt werden.

Donnerstag,  21.Februar 2011, 15Uhr bis 16,30Uhr
Thema: Mitmachtänze
Frau Sigrid Schorch, eine in der Maximilianshöhe erprobte, erfahrene, geduldige und erfrischende Tanztherapeutin  wird mit uns das Tanzbein schwingen. Tanzen ist träumen mit den Beinen. Es fördert Spontaneität und Offenheit, sowie die körperliche und geistige Beweglichkeit. Bitte Antirutschsocken oder Sportschuhe mit hellen Sohlen  mitbringen.

Donnerstag,  24. März 2011, 15Uhr bis 16.30Uhr
Thema: Kegel-, Kicker-,Tischtennisturniere
Kleine Mannschaften  versuchen ihre besten Leistungen zu erbringen. Spaß und Freude sollen hier die Gewinner sein. Bitte Sportbekleidung und Turnschuhe bereithalten.

Donnerstag,  14. April  2011, 15 Uhr bis 16.30Uhr
Thema: Kunstwerkstatt Naturbretter
Wir bemalen unter Anleitung große Naturbretter. Die entstandenen  Kunstobjekte werden  nach dem Trockenvorgang auf einer neueingerichteten Künstlermeile (rund um das Regen-Rückhaltebecken) aufgestellt. Für den Eigenbedarf  wird ein besonderer Termin auf dieser Veranstaltung vereinbart.

Donnerstag, 5. Mai  2011, 15 Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Filzen
Mit  Hilfe und unter Anleitung einer Hobbyfilzerin (Frau  Ingrid Heiduk) wird eine Blume zum Anstecken aus Seife und Schafwolle gefilzt.

Donnerstag, 9.Juni 2011, 15 Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Begegnung mit dem Marionettentheater
Frau Cornelia Schwarz und ihre Profis für das  Marionettentheater lassen uns
erste eigene Erfahrungen hinter der Bühne sammeln.

Donnerstag, 7. Juli 2011, 15 Uhr bis 16.30 Uhr
Thema: Sommerparty in Riedels Gartenparadies
Die Bewohner des Therapiezentrums für psychosoziale Rehabilitation „Maximilianshöhe“ werden von der Familie Riedel in ihre Gartenanlage eingeladen. Frau Oursin hat die Koordination der Zubereitung der Speisen übernommen. Die Bewohner der Maximilianshöhe bringen verschiedene Brotsorten mit.

Donnerstag  22. September 2011, 15 Uhr bis 16.30Uhr
Thema: Skulpturen der Freundschaft
Eine Ergänzung für unsere Kunstmeile soll geschaffen werden. Aus Ton formen wir Perlen die ein Gesicht darstellen. Sie werden auf einen Besenstiel aufgereiht und  zwischen die Bretter nach dem Bemalen aufgestellt. Hier sollen künstlerische Talente entwickelt und gefördert werden. Für jede unterstützende Hand sind wir dankbar. Auch künstlerisch uninteressierte  Helfer, können uns bei zahlreichen Tätigkeiten an diesem Tag  unterstützen.

Wir hoffen bei allen gemeinsamen Treffen viel Spaß und Freude  zu haben.

Wilma Bröckelmann
Januar 2010

Aktive Suchtprävention Firmlinge der katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz

Suchtprävention in der Maximilianshöhe Bayreuth mit den Firmlingen der katholischen Kirchengemeinde Heilig Kreuz

Ansprechpartner:
Herr Pfarrer Hubmann, Frau Spindler, Frau Höher und Wilma Bröckelmann
Tel.: 09971/6164

Die Firmlinge mit ihren Eltern besuchen uns am

  • Freitag,  den 12. März  2010, von 15.00 bis 17.30 Uhr und am
  • Freitag,  den 30. April  2010, von 15.00 bis 17.30 Uhr

in der Jakob-Herz-Straße 3, 95445 Bayreuth,Tel.:0921/800 29-0

Ziel des Projektes ist

  • unsere Einrichtung und die Menschen, die dort leben und arbeiten, kennenzulernen
  • Informationen über Abhängigkeit und Hilfsmöglichkeiten von betroffene Menschen  zu erhalten
  • Soziales Engagement mit Leben zu erfüllen und zu ermuntern, selbst tätig zu werden.

Nach einer  Hausführung werden die Aufgaben einer Soziotherapeutischen Einrichtung erklärt.
Die Bewohner geben Informationen über die Wirkung legaler und illegaler Suchtmittel.
Dieses Projekt vermittelt Wissen über Eingliederungshilfen von Menschen in schwierigen Lebenssituationen und hilft Vorurteile abzubauen.

1.Tag

15.00 Uhr
Ankunft und Begrüßung in der Maximilianshöhe (Namensschilder)
Treffpunkt im Speiseraum zum Waffelessen

15.20 Uhr
Beginn des Tagesprogramms

17.00 Uhr
Abschluss und Verabschiedung

2. Tag:

15.00 Uhr
Ankunft und Begrüßung (Namensschilder)
Treffpunkt im Speiseraum zum Waffelessen
Tagesprogramm

17.00 Uhr
Abschluss und Verabschiedung

40 Pfarrer des Kirchenkreises möchten mit Ihren Ehefrauen die Maximilianshöhe Bayreuth besuchen

Dieses Projekt beinhaltet das Thema:
Eingliederungshilfe von Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Ansprechpartner:  Pfarrer Eckhard Oursin und Christa Oursin                    
Frau Wilma Bröckelmann, Tel. O9971 / 6164
Frau Heidi Meyer, Tel. 0921 / 800 29 1
 
„Die Maximilianshöhe in unserer Kirchengemeinde“

Beschreibung: Oberhalb der Schmatzenhöhe, in Meyernberg, befindet sich seit 2002 das Therapiezentrum „Maximilianshöhe“. Hier werden 78  chronisch alkohol- und medikamentenabhängige Frauen und Männer behandelt.

Ziel des Projektes ist es,

  •  unsere Einrichtung und die Menschen, die dort leben und arbeiten, kennenzulernen
  • Informationen über Abhängigkeit und Suchtmittel von betroffenen Menschen zu erhalten
  • Soziales Engagement mit Leben zu erfüllen und selbst ermutigt werden diese Aufgabe zu übernehmen.

Patienten  und Mitarbeiter werden Auskunft über Therapieinhalte geben. Die Hausordnung und die Schweigepflichtserklärung werden erläutert und  ein Alkoholtest durchgeführt. Jede Fragestellung ist erlaubt und wird nach bestem Wissen und Gewissen  beantwortet.

Donnerstag, den 18. März 2010, von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr in der Maximilianshöhe
Mitarbeiterinnen: Silvia Campbell und Stefanie Keil

15.30 Uhr
Ankunft und Begrüßung in der Maximilianshöhe
Treffpunkt im Speiseraum  zum Waffelessen

16.00 Uhr
Beginn des Projektprogramms

17.30 Uhr
Quiz oder Wünsche und Anträge
Oder:  Welche  Hilfestellungen, Anlaufstellen  und Adressen mit Telefonnummern  können wir zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen allen Mitwirkenden eine lehrreiche, unbeschwerte Zeit. Für Nachfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Waffenbrunn, den 21. .Jan.2010

Herzliche Grüße
Wilma Bröckelmann