Behandlungsphilosophie

Um unsere Aufgaben zu erfüllen, streben wir ein hohes Maß an Authentizität an. So schätzen wir die Unterschiedlichkeit unserer Kolleginnen und Kollegen entsprechend ihrer Persönlichkeit, ihrer Qualifikation und ihrer Aufgabenstellung.

Wir sind uns unserer Vorbildfunktion für ein gelingendes Leben den Bewohnerinnen und Bewohnern gegenüber bewusst und gehen wertschätzend und freundlich miteinander um. In dieser Atmosphäre erfahren unsere Bewohnerinnen und Bewohner hier Geborgenheit, Wertschätzung und Akzeptanz. In einem suchtmittelfreien, stabilisierenden Lebensraum können neue Kompetenzen erworben und ohne Leistungsdruck ausprobiert werden.

Jeder Mensch verfügt über Ressourcen und fast jeder Mensch kann sein Leben verändern. Wir sichern zunächst das Überleben und die körperliche Gesundheit. Wir stabilisieren vorhandene Kompetenzen. Dann fördern wir Eigeninitiative und Selbstverantwortung in einem individuell angemessenen Umfang.

Wir nehmen uns gegenseitig ernst und reden miteinander als Basis für eine gute Zusammenarbeit. Gastfreundschaft hat bei uns einen hohen Stellenwert. Toleranz und Rücksichtnahme, Mitmenschlichkeit und Geduld wirken der Stigmatisierung der Bewohnerinnen und Bewohner entgegen, was auch zur Anerkennung unserer Tätigkeit durch die Umwelt und unsere Kooperationspartner beiträgt.